Home


Neu auf unserem Online-Magazin: emmergie-online.de


 

Malwettbewerb zum Weltwassertag

Leuchtende Kinderaugen und strahlende Gesichter zeigten es, die Freude war groß als Stadtwerke-Geschäftsführer Udo Jessner und Vertriebsleiter Ingo Sigmund bunte Mal-kästen und Malblöcke an die Kinder der Kindertagesstätte Arche Noah sowie Erzieherinnen der anderen Emmericher Kindergärten und -tagesstätten verteilten. „Die Kinder wollten am liebsten sofort loslegen", zeigte sich Udo Jessner begeistert. Die Übergabe war mit einem Wettbewerbsaufruf verbunden. Anlässlich des Weltwassertages, der am kommenden Sonntag, 22. März stattfindet und auf die Bedeutung des Wassers für die Menschheit hinweist, rufen die Stadtwerke Emmerich als lokaler Trinkwasserversorger alle Kinder zu einem Malwettbewerb auf.
„Die Kinder sollen malen oder basteln, was Ihnen zum Thema Wasser einfällt", freut sich der Stadtwerke-Geschäftsführer auf viele originelle Einsendungen.
Bis zum 24. April haben die kleinen Künstler Zeit, ihre Werke im Kundenzentrum der Stadtwerke auf der Wassenbergstraße 1 abzugeben. Danach entscheidet eine Jury über die drei schönsten Werke. Diese gewinnen für ihren Kindergarten einen Auftritt der Umweltclownin Ines Hansen. Sie wird die Einrichtungen besuchen und den Kindern bunte Geschichten und Mitmachaktionen zu den Themen Energiesparen, Wasser und Strom präsentieren.


 

Stadtwerke Emmerich günstigster Grundversorger im Kreis Kleve

Gute Nachrichten für alle Kunden der Stadtwerke Emmerich. Sie haben mit ihrem Energieversorger nicht nur einen verlässlichen Partner vor Ort sondern profitieren zusätzlich von günstigen Tarifen.

Das ergab jetzt eine Erhebung der Verbraucherzentrale NRW. In ihrem aktuellen Energieatlas stellt die Verbraucherzentrale die jährlichen Stromkosten im Grundversorgungstarif, die auf eine Kleinfamilie mit einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von 3.600 Kilowattstunden zukommen, gegenüber. Dabei zahlen Stromkunden in zwölf von den 16 Kommunen des Kreises Kleve mehr als den landesweiten Durchschnitt von 1.101,17 Euro.

Von den vier Kommunen, die unter dem NRW-Durchschnitt liegen, sind die Stadtwerke Emmerich mit Abstand der günstigste Grundversorger im Kreis Kleve. Mit 961,19 Euro liegen die jährlichen Stromkosten einer Kleinfamilie unter der 1.000 Euro-Marke und 12,71 % unter dem landesweiten Durchschnitt.
„Wir haben gut gewirtschaftet und günstige Einkaufspreise erzielt", erläutert Ingo Sigmund, Vertriebsleiter der Stadtwerke Emmerich, Gründe für die günstigen Tarife, die man „gerne an die Kunden weitergibt."

Doch nicht nur im Strompreis-Vergleich liegen die Stadtwerke Emmerich unter dem landesweiten Durchschnitt. Auch im Gas-Grundversorgungstarif sparen die Kunden der Stadtwerke Emmerich bei einem Jahresverbrauch von 20.000 kWh 11,06 % im Vergleich zum Landesdurchschnitt.


Kundenmagazin Emmergie Ausgabe 2/2014

Kundenmagazin der Stadtwerke Emmerich GmbH

Die neue Ausgabe ist erschienen.

Klicken Sie hier


Nina Bindewald

Ihr Ansprechpartner für Privat- und Gewerbekunden

Nina Bindewald
Vertrieb Privat- und Gewerbekunden
Tel: 02822 - 604108
Fax: 02822 - 604187
bindewaldn@swe-gmbh.de


 

Photovoltaik-Portal

Neu: Die Ertragsdaten aller Photovoltaikanlagen, die von den Stadtwerken Emmerich betrieben werden, finden Sie hier.


 

Interesse? Fragen?

Bei Interesse steht Ihnen unser Kundenservice unter der Rufnummer 02822-604188 oder unter Mail info@swe-gmbh.de gern zur Verfügung.

Wärme Direkt Button

Besonders in der kalten Jahreszeit ist eine sichere Wärmeversorgung von großer Bedeutung.
Details...